scheune kurzporträt mitarbeiter referenzen aktuelles studien presse kontakt impressum
hochbau tragwerk sanierung bauphysik visualisierung philosophie

Hochbauplanung

Eigentlich sind wir mächtig stolz auf unseren Beruf, wir planen Bauwerke.

Diese sind Zeugen - Zeugen unserer Zeit, unseres Wirkens und unserer Gedanken.

Auch wenn mitunter so ein Entwurf einen Kraftakt darstellt und sich zwischen der ersten Idee und dem fertigen Haus viel Mühe und Arbeit verbirgt. Das In­teressante besteht auch darin, dass sich nichts wie­derholt, jedes Vorhaben ist trotz aller Gemeinsam­keiten in der Summe neu. Wir verändern uns mit den Menschen, für die wir planen und bauen. Planen ist ein Prozess.

Hier fühlt sich unsere Projektscheune mit ihren Mit­arbeitern heimisch. Als Ansprechpartner stehen wir vom ersten beratenden Gespräch über die Ideen­entwicklung, Genehmigungs- und Ausfüh­rungs­pla­nung bis hin als Bauleiter zur Verfügung.

Der im 20. Jahrhundert vollzogenen Spezialisierung zwischen Architekt und Ingenieur setzt die Projekt­scheune bewusst das gesamtheitliche Prinzip des Baumeisters entgegen.

Das architektonische Konzept bildet den Leitfaden, die bauliche Umsetzung lösen wir in der Handschrift des Ingenieurs. Die Verwirklichung erfolgt in einem Kopf - Planen im Ganzen eben.


Die einzigen Grenzen sind, wie immer, die der Vision.

James Broughton